Schnellübersicht Information

Kontakt: Zentrale

Stadtwerke Hockenheim
Obere Hauptstr. 8
68766 Hockenheim

Telefon: 0 62 05 / 28 55 - 5 14
Telefax: 0 62 05 /  28 55 - 5 05

Kontakt: Bereitschaftsdienst

Bei Störungsfällen Tag und Nacht für Sie erreichbar!

Stromversorgung
Telefon: 0 62 05 / 28 55 - 3 00
Mobil: 01 71 / 22 10 - 3 00

Gas- und Wasserversorgung
Telefon: 0 62 05 / 28 55 - 2 90
Mobil: 01 71 / 22 10 - 2 90


Unsere Öffnungszeiten:
Wir sind für Sie da ...  

Ihr Weg zu uns:
So kommen Sie ans Ziel ...  

Ansprechpartner Stadtwerke
So erreichen Sie uns ...  

Ansprechpartner Stadtkasse
So erreichen Sie uns ...  


Neue Auszubildende treten bei der Stadt Hockenheim ihren Dienst an

(vom 01.09.2015)

Für dreizehn Schulabgänger hat am Dienstag, dem 1. September, mit dem Start der Ausbildung bei der Stadt Hockenheim ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Zunächst wurden die „Neuen“ mit einer Einführungsveranstaltung im Bürgersaal des Rathauses begrüßt. Dort erhielten sie erste Informationen rund um die Verwaltung, die Ausbildung und ihre Einsatzorte. Auch ein erstes Kennenlernen war so möglich. Danach ging es zum ersten Mal an die neuen „Wirkstätten“ in der Stadtverwaltung und in den Stadtwerken. Das Spektrum der Ausbildungsberufe, die die neuen Azubis dabei abdecken, ist auch in diesem Jahr wieder groß. Die Stadt bietet acht verschiedene Ausbildungsberufe an, in denen die Azubis umfassend auf eine berufliche Tätigkeit in diesem Bereich vorbereitet werden.

Zu den neuen Auszubildenden gehören Marvin Keller, Melissa Kempf und Liane Weißbach, die in der Stadtverwaltung den praktischen Teil ihres Bachelor-Studiums für den gehobenen Verwaltungsdienst absolvieren. Parallel dazu starten auch Larissa Frank und Vanessa Hemberger ihre Ausbildungen zur Verwaltungsfachangestellten im Rathaus. In der Nachbarschaft nimmt Melanie Schneider ihre Ausbildung zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste in der Stadtbibliothek wahr. Peter Tophofen beginnt als Lehrling zum Fachangestellten für Bäderbetriebe im Aquadrom Hockenheim. Bei den Stadtwerken starten Quentin Askani seine Ausbildung zum Anlagenmechaniker Versorgungstechnik und Jonas Ballicu zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik. Ab dem 7. September folgen dann Franziska Greif als Berufspraktikantin im Park-Kindergarten sowie Linda Caroppo (Vorpraktikantin, Friedrich-Fröbel-Kindergarten), Tina Marie Geißler (Vorpraktikantin, Park-Kindergarten) und Julien Haasch (Vorpraktikant Südstadt-Kindergarten).

„Wir freuen uns darüber, dass sich auch in diesem Jahr wieder viele qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber für unser Ausbildungsangebot interessiert haben. Die 13 neuen Auszubildenden bei der Stadt und den Stadtwerken Hockenheim sind unsere Fachkräfte von morgen. Deswegen legen wir darauf besonderen Wert und bilden bereits seit vielen Jahren erfolgreich aus“, so Andreas Walz, Fachbereichsleiter Personal, über die neuen Lehrlinge. Dazu gehöre selbstverständlich, jungen Menschen den Start ins Berufsleben zu ermöglichen. „Dabei verfolgen wir das Ziel, den Nachwuchs an gut ausgebildeten und motivierten Mitarbeitern in der Stadtverwaltung zu sichern. Außerdem bilden wir über den Bedarf der Stadt Hockenheim hinaus aus, um einer größeren Anzahl von Jugendlichen einen Ausbildungsabschluss zu ermöglichen“, so Andreas Walz weiter.

Auch für das Einstellungsjahr 2016 bietet die Stadt Hockenheim wieder eine praxisorientierte Ausbildung in unterschiedlichen Bereichen an. Die Bewerbungsfrist endet am 11. Oktober 2015. Interessenten können sich auf der Homepage unter www.hockenheim.de/karriere online informieren und bewerben. Dort ist auch eine Übersicht über die angebotenen Ausbildungsberufe zu finden.

zurück